logo_sbg
logo_sbs
Intervision für
Balintgruppenleiter



Samstag, 13. Mai 2017, 14.45-17.00
Die Fortbildung findet im Turmzimmer der Wirtschaft Neumarkt, Neumarkt 5, 8001 Zürich, statt.

Die Fortbildung ist von der SGPP anerkannt (2 Credits)

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Ich möchte Sie/Euch im Namen der Schweizerischen Balint-Gesellschaft herzlich einladen zu unserer nächsten Fortbildungsveranstaltung.

In der Balintarbeit setzen wir uns jedes Mal dem Abenteuer einer neuen Beziehungsgeschichte aus. Wir bestehen das Abenteuer mit unseren sehr persönlichen Arbeitsweisen, auch mit unseren Gewohnheiten. Eine Reflektion unserer Arbeitsweise und eine Erweiterung unserer Möglichkeiten erreichen wir am besten in der Zusammenarbeit mit andern Balintgruppenleitern, auch mit Balintgruppenleitern, die in einer anderen Tradition stehen, andere Gewohnheiten haben. Wir laden deshalb alle ein, die Erfahrung in der Leitung von Balintgruppen haben.

Das Ziel der Intervision ist natürlich eine Verbesserung unseres Könnens im Leiten einer Balintgruppe. Da die Qualität einer Balintgruppe sehr von der Kompetenz der Teilnehmer abhängt, haben wir mit einer Gruppe von Balintgruppenleitern einen sehr sensiblen Resonanzkörper, ein sehr fähiges Orchester zum Sichtbarmachen von Beziehungsmustern. Und wenn viele Kolleginnen und Kollegen diese Gelegenheit nutzen, bietet sich die einmalige Chance, Intervision als Grossgruppe mit Innen- und Aussenkreis durchzuführen.

Spielregeln:

1. Jemand erklärt sich bereit, in einer Balintgruppe einen Fall zu bringen
2. Dieser Referent darf einen Leiter wählen
3. Der Leiter darf einen Co-Leiter wählen
4. Voraussichtlich bis 1615 Uhr: normale Balintgruppenarbeit
5. Voraussichtlich bis 1700 Uhr: Diskussion über die Balintgruppenarbeit, vor allem über die Dynamik zwischen Leitung und Gruppe

Mit freundlichen Grüssen

Monika Diethelm-Knoepfel
Präsidentin Schweizerische Balint-Gesellschaft

wasser_900
Kontakt
zurück
log_b